Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresden: Zoff um Dynamo-Zentrum und Flüchtlinge

Das Dynamo-Trainingszentrum ist teurer geworden. Doch der Stadtrat will den Verein offenbar nicht weiter unterstützen. Am Donnerstag entscheidet es sich.

Von Andreas Weller
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das neue Trainingszentrum von Dynamo Dresden wurde teurer - nun gibt es im Stadtrat Streit ums Geld.
Das neue Trainingszentrum von Dynamo Dresden wurde teurer - nun gibt es im Stadtrat Streit ums Geld. © Jürgen Lösel

Dresden. Nicht nur die Corona-Krise verursacht der Stadt Dresden erhebliche Mehrkosten. Das Dynamo-Trainingszentrum im Ostragehege ist ebenfalls erheblich teurer geworden als geplant - knapp 20 statt rund 15 Millionen Euro hat es gekostet.

Die Stadt soll nun eine Million Euro zusätzlich beisteuern, um die Kostenerhöhung auszugleichen. Doch offenbar hat eine Mehrheit im Stadtrat andere Pläne mit dem Geld.

Ihre Angebote werden geladen...