SZ + Dresden
Merken

Dresdner Bäcker: "Man merkt, dass die Kunden jetzt bewusster kaufen"

Die Preisexplosion bei Rohstoffen wie Mehl und Öl trifft auch die Dresdner Bäcker. Das Kaufverhalten der Kunden ändert sich deshalb. Doch das finden die Bäcker gar nicht so schlecht.

Von Juliane Just
 4 Min.
Teilen
Folgen
300 Mal geschenktes Handwerk: Zahlreiche Dresdner Bäcker haben zum Tag des deutschen Brotes frische Laibe in der Innenstadt verteilt.
300 Mal geschenktes Handwerk: Zahlreiche Dresdner Bäcker haben zum Tag des deutschen Brotes frische Laibe in der Innenstadt verteilt. ©  Christian Juppe

Dresden. "Von ihrem Bäcker um die Ecke", sagt René Krause und übergibt einer älteren Dame lächelnd ein Brot. In seinem schneeweißen Gewand der Bäcker-Innung und mit einem riesigen Korb voller Brote in der Hand macht der Leubener Bäcker am Mittwoch Werbung für sein Handwerk. Mit im Boot sind zahlreiche namhafte Dresdner Bäcker, die frische Laibe in der Innenstadt verteilen. Damit wollen sie den Tag des deutschen Brotes am 18. Mai feiern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden