merken
Dresden

Dresdner Bürohaus brennt

An Heiligabend brach in einem leerstehenden Gebäude ein Feuer aus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Das Feuer im Dresdner Stadtteil Niedersedlitz war am Donnerstagnachmittag im Erdgeschoss bemerkt worden.
Das Feuer im Dresdner Stadtteil Niedersedlitz war am Donnerstagnachmittag im Erdgeschoss bemerkt worden. © Roland Halkasch

Dresden. In einem leerstehenden Bürogebäude an der Niedersedlitzer Straße ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 14 Uhr war die Feuerwehr zu dem Brand gerufen worden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drangen bereits dichter Rauch und Flammen aus dem Haus.

Auch Teile der Decke stürzten herab.
Auch Teile der Decke stürzten herab. © Roland Halkasch
Der Eingangsbereich brannte aus.
Der Eingangsbereich brannte aus. © Roland Halkasch
Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Striesen und der Freiwilligen Feuerwehr Niedersedlitz waren am Donnerstag im Einsatz.
Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Striesen und der Freiwilligen Feuerwehr Niedersedlitz waren am Donnerstag im Einsatz. © Roland Halkasch
Das ehemalige Bürohau steht leer.
Das ehemalige Bürohau steht leer. © Roland Halkasch

Das Feuer konnte gelöscht werden. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Brandstiftung. Die Niedersedlitzer Straße musste während der Löscharbeiten gesperrt werden.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden