merken
Dresden

Dresdner Neustadt: Mit Pistole bedroht

Der Täter erbeutete rund 50 Euro und einige Abokarten.

Ein 27-Jähriger wurde in der Inneren Neustadt mit einer Pistole bedroht. (Symbolbild)
Ein 27-Jähriger wurde in der Inneren Neustadt mit einer Pistole bedroht. (Symbolbild) © Dietmar Gabbert/dpa

Dresden. In der Nacht zum Sonntag wurde gegen drei Uhr auf der Hoyerswerdaer Straße ein 27-jähriger Mann von einem Unbekannten angesprochen und daraufhin mit einer Pistole bedroht. Er solle Geld und sein Handy herausrücken, so die Forderung des Unbekannten.

Ärgerlich für das Opfer, aber auch wenig erfreulich für den Dieb: Gerade einmal 50 Euro befanden sich in der Geldtasche, sowie einige Geld- und Abokarten. Der Täter nahm das Portemonnaie in Empfang und floh in Richtung Bautzner Straße. (SZ/trw)

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden