merken
Dresden

Dresdner Polizei fahndet nach Entblößer

Der Exhibitionist soll Mitte Juli eine Frau an der Liststraße in Dresden sexuell bedrängt haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei sucht nach diesem Mann, der eine Frau durch exhibitionistische Handlungen bedrängt haben soll.
Die Polizei sucht nach diesem Mann, der eine Frau durch exhibitionistische Handlungen bedrängt haben soll. © Polizeidirektion Dresden

Dresden. Mitte Juli ist eine 27-jährige Frau an der Straßenbahnhaltestelle Liststraße in der Leipziger Vorstadt sexuell bedrängt worden. Der unbekannte Täter soll nach bisherigen Erkenntnissen - ebenfalls wie die Frau - gegen drei Uhr nachts aus der Straßenbahnlinie 3 ausgestiegen sein. 

Danach sprach er die Frau an und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Obwohl der Mann versuchte sie festzuhalten, konnte die Frau den Täter beiseite stoßen und flüchten.

Anzeige
Online Tag der offenen Tür beim DRK
Online Tag der offenen Tür beim DRK

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 25. November 2020, in virtuellen Räumen statt.

Die Polizei hat ein Phantombild erstellt und bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dem Gesuchten. Dieser ist etwa 1,70 Meter groß, zwischen 25 und 35 Jahre alt und von schlanker Statur. Er hat eine dunkle Hautfarbe und dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er eine khakifarbene Hose und einen dunklen Kapuzenpulli.

Hinweise zur gesuchten Person nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 entgegen. (SZ/trw)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden