merken
Dresden

Dresdner Seniorin bekommt Schockanruf

Betrüger haben über das Telefon einen Verkehrsunfall vorgetäuscht. Eine hohe Summe wird von der Betroffenen verlangt.

Betrüger haben versucht, eine Dresdnerin am Telefon um 70.000 Euro zu bringen.
Betrüger haben versucht, eine Dresdnerin am Telefon um 70.000 Euro zu bringen. © Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Dresden. Unbekannte haben am Mittwochabend versucht, eine Frau aus Dresden-Trachau zu betrügen. Die Anrufer erzählten der 81-Jährigen am Telefon, dass ihr Sohn einen Verkehrsunfall verursacht hätte.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die Betrüger forderten die Seniorin auf, 70.000 Euro zu bezahlen, um ihm die Haft zu ersparen. Die Dresdnerin erkannte den Betrugsversuch und legte auf. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden