Dresden
Merken

Dresdner Stadtradeln startet am Samstag

Bereits 5.000 radbegeisterte Dresdner wollen an dem Wettbewerb teilnehmen, um möglichst viele Radkilometer zu schruppen.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Wer fährt die meisten Kilometer?
Wer fährt die meisten Kilometer? © Sven Ellger

Die Dresdner dürfne mal wieder in die Pedale treten. Die Landeshauptstadt beteiligt sich erneut am weltweiten Wettbewerb "Stadtradeln". Im Zeitraum vom 25. Juni bis 15. Juli kann jeder, der in der Landeshauptstadt wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht, Kilometer auf dem Fahrrad sammeln. Dabei ist es auch möglich, Teams zu bilden. Innerhalb von 21 Tagen treten dann die Teams gegeinander an, auch deutschlandweit wird am Ende geschaut, welche Kommune die meisten Kilometer geradelt hat. Anmeldungen sind übers Internet auf der Webseite www.stadtradeln.de/dresden möglich.

Anliegen der deutschlandweiten Aktion ist es, den Radverkehr zu stärken und das Klima durch CO2-Vermeidung zu schützen. Gleichzeitig kann dabei etwas für die eigene Gesundheit getan werden. Bisher haben sich mehr als 5.000 Radler und Radlerinnen in Dresden registriert. Im vergangenen Jahr haben die Radfahrer sachsenweit mehr als drei Millionen Kilometer geschruppt.(SZ/luz)

Anzeige TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!