merken
Dresden

Dresdner will eigene Wohnung anzünden

In Weißig setzt ein Mann Möbelstücke in seiner eigenen Wohnung in Brand und reagiert danach nicht auf Anweisungen der Polizeibeamten.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung gegen einen 27-jährigen Deutschen aus Dresden-Weißig.
Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung gegen einen 27-jährigen Deutschen aus Dresden-Weißig. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. In Dresden-Weißig hat ein junger Mann offenbar erneut versucht, seine eigene Wohnung in Brand zu setzen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, hat der 27-Jährige am Samstagabend seine eigene Jacke und Möbelstücke in seiner Wohnung angezündet. Er reagierte nicht auf die Anweisungen der anwesenden Polizeibeamten und musste von ihnen zwangsweise aus der Wohnung verbracht werden. "Bei dem Brand handelt es sich bereits um das zweite Feuer in der Wohnung innerhalb kürzester Zeit", teilt die Polizei mit.

Der Deutsche wurde in eine fachmedizinische Einrichtung gebracht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (SZ)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden