merken
Dresden

Drogen in Dresden-Gorbitz gefunden - Mann festgenommen

Wegen eines Streits wird die Polizei an den Amalie-Dietrich-Platz gerufen. In einer Wohnung findet sie Drogen. Der mutmaßliche Besitzer flieht zunächst.

Der Amalie-Dietrich-Platz in Dresden gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Nun wurden in einer Wohnung dort Drogen gefunden.
Der Amalie-Dietrich-Platz in Dresden gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Nun wurden in einer Wohnung dort Drogen gefunden. © Sven Ellger (Archiv)

Dresden. Am Dienstagmorgen haben Polizisten eine größere Menge Betäubungsmittel in einer Wohnung am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz gefunden. Kurze Zeit später nahmen die Beamten den 24-jährigen Wohnungsmieter fest.

Wegen eines Streits waren sie zuvor zu dem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Als sie die Wohnung des 24-Jährigen betraten, fiel ihnen Marihuana auf, das auf einem Sideboard lag. Als sie den Mann daraufhin festnehmen wollten, floh er über ein Baugerüst und konnte entkommen.

Anzeige
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet

Die 200 Shops der Altmarkt-Galerie haben beim "Late Night Shopping" extra lang geöffnet und bieten besondere Rabatte an.

Weiterführende Artikel

"Ey, du bist schwarz, komm nicht hierher"

"Ey, du bist schwarz, komm nicht hierher"

In Dresden-Prohlis prallen viele Kulturen aufeinander. Stadträte warnen deshalb vor mehr Konflikten. Doch was sagen die Prohliser selbst dazu? Eine Reportage.

"Dann will ich nicht mehr in Gorbitz leben"

"Dann will ich nicht mehr in Gorbitz leben"

Einem erfolgreichen Familientreff sollen die Mittel gestrichen werden. Dabei gibt es in Dresden kein Viertel, in dem seine Arbeit so wichtig ist.

Die Beamten fanden in der Wohnung knapp 70 Gramm Cannabis und über 60 Gramm Haschisch. Am Abend stellte sich der 24-jährige Deutsch-Russe im Revier und wurde festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden