merken
Dresden

Elberadweg wird für Filmnächte-Abbau gesperrt

Noch einmal müssen Fußgänger und Radfahrer kurzzeitig Umwege in Kauf nehmen. Im kommenden Jahr soll es eine andere Lösung fürs Elbufer geben.

Freiluftkino, durch das ein Radweg führt: Während bei Filmvorführungen weiter Radfahrer durch das Filmnächte-Gelände fahren dürfen, wird der Elberadweg bei Konzerten oder dem Auf- und Abbau kurzzeitig gesperrt.
Freiluftkino, durch das ein Radweg führt: Während bei Filmvorführungen weiter Radfahrer durch das Filmnächte-Gelände fahren dürfen, wird der Elberadweg bei Konzerten oder dem Auf- und Abbau kurzzeitig gesperrt. © René Meinig

Dresden. Noch einmal muss der Elberadweg auf der Neustädter Seite vorübergehend aufgrund der Filmnächte am Elbufer gesperrt werden: in der Zeit des Abbaus des Kinogeländes vom 6. bis 10. September jeweils von 7 bis 20 Uhr. Die Sperrung betrifft nicht nur Radfahrer, sondern auch Fußgänger.

Für Radfahrer ist der Elberadweg konkret zwischen dem Glockenpavillon und der Albertbrücke gesperrt. Für Fußgänger gilt die Sperrung beidseitig in Höhe des Veranstaltungsgeländes.

QF Passage Dresden
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert

Die QF-Passage am Neumarkt wird 15 Jahre alt. Grund genug für eine große Party - und jede Menge exklusive Geschenke.

Weiterführende Artikel

Roland Kaiser: "Wir haben nur eine Chance"

Roland Kaiser: "Wir haben nur eine Chance"

Der Schlagerstar spricht über die abgesagte Kaisermania in Dresden, Corona-Impfungen, seine Pläne für dieses Jahr und seine Hoffnungen für 2022.

So gehen die Filmnächte weiter

So gehen die Filmnächte weiter

Das Alte Dresden leuchtet am Elbufer: Am Freitag läutet das Kino-Open-Air seine zweite Halbzeit ein mit Filmen von Ernst Hirsch, präsentiert von Sächsische.de.

Filmnächte: Stadt erklärt Sperrung von Elberadweg

Filmnächte: Stadt erklärt Sperrung von Elberadweg

Am Königsufer kommen Radfahrer derzeit nicht durch. Sie müssen eine Umleitung fahren. Nun begründet die Stadt diese umstrittene Maßnahme.

Filmnächte Dresden: Die Filme im Juli

Filmnächte Dresden: Die Filme im Juli

Die Filmnächte am Elbufer haben ihr Programm für den Juli veröffentlicht. Welche Filmklassiker und Konzerte es gibt und wann der Vorverkauf startet.

In der nächsten Filmnächte-Saison sollen Radfahrer nicht mehr zum Beispiel während Konzerten oder dem Auf- und Abbau des Kinogeländes eine Umleitung fahren müssen. Simone Prüfer, Leiterin des Straßen- und Tiefbauamts, erklärt: „Mit dem Veranstalter haben wir für das kommende Jahr eine Lösung gefunden, wie wir einen provisorischen Radweg für die Dauer der Filmnächte anlegen. Somit soll künftig ein geordnetes Vorbeifahren am Veranstaltungsgelände möglich sein.“ (SZ)

Mehr zum Thema Dresden