merken
Dresden

Erneut Polizeieinsatz in der Neustadt

Wieder mussten die Beamten am Wochenende in das Dresdner Viertel ausrücken. Sie stellten unter anderem zwei Ladendiebe.

Am Wochenende gab es einen Polizeieinsatz in der Neustadt.
Am Wochenende gab es einen Polizeieinsatz in der Neustadt. © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Weiterführende Artikel

Polizisten in Dresden-Neustadt geschlagen

Polizisten in Dresden-Neustadt geschlagen

Bei einem Einsatz in der Äußeren Neustadt schlagen zwei junge Männer betrunken nach Polizisten, ein anderer tritt gegen einen E-Scooter und beleidigt Passanten.

Dresden. Die Dresdner Polizei war am Wochenende erneut in der Dresdner Neustadt präsent. Am Freitag waren die Beamten vorrangig mit der Absicherung einer Kundgebung im Bereich der Louisenstraße beauftragt. Dabei kam es zu kurzfristigen Sperrungen der Louisenstraße. Die Versammlung verlief friedlich und ohne Vorkommnisse, so die Polizei.

Neben der Versammlung kontrollierten die Polizisten acht Personen und fertigten eine Anzeige wegen Körperverletzung. Eine 33-jährige Deutsche hatte eine glühende Zigarette auf dem Arm einer 18-Jährigen ausgedrückt.

Am Samstagabend stellten die Beamten unter anderem zwei Ladendiebe. Die Tunesier hatten zuvor Waren aus einem Supermarkt gestohlen. Zudem stellten die Polizisten eine Bassrolle sicher. Eine 17-Jährige verursachte damit gegen 02.45 Uhr Lärm und stellte diesen auch auf mehrere Ansprachen nicht ab.  Insgesamt waren am Freitag 34, am Samstag 36 Polizeibeamte im Einsatz.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden