merken
Dresden

Exhibitionist belästigt Frau in Dresdner Bus

Ein Unbekannter zeigt in einem Bus sein Geschlechtsteil und manipuliert daran. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Eine Zeugin beobachtet, wie ein Unbekannter in der letzten Sitzreihe eines Dresdner Busses sein Geschlechtsteil zeigt.
Eine Zeugin beobachtet, wie ein Unbekannter in der letzten Sitzreihe eines Dresdner Busses sein Geschlechtsteil zeigt. © Symbolfoto: Peter Hilbert

Dresden. In einem Bus der Linie 63 hat ein Unbekannter am Nachmittag des 2. November an seinem Geschlechtsteil manipuliert, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Eine Zeugin bemerkte den mutmaßlich Jugendlichen zwischen den Haltestellen „Cunnersdorfer Straße“ und „Coschützer Straße“. Die 31-Jährige meldete den Vorfall im Nachhinein der Polizei.

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Der Täter saß in der hintersten Sitzplatzreihe und zeigte sein Geschlechtsteil sichtbar. Auf dem Plauenschen Ring an der Haltestelle „Coschützer Straße“ verließ er den Bus.

Weiterführende Artikel

15-jähriger Dresdner wird im Park geschlagen und beraubt

15-jähriger Dresdner wird im Park geschlagen und beraubt

Eine Gruppe Jugendliche greift am hellichten Tag einen 15-Jährigen an. Worauf es die Täter abgesehen hatten.

Nach Angaben der Polizei war er etwa 16 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und von normaler, schlanker Gestalt. Er trug eine grüne Jacke und hatte einen Rucksack dabei. (SZ)

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere weitere Fahrgäste, die Angaben zum Sachverhalt oder dem Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

Mehr zum Thema Dresden