merken
Dresden

Exhibitionist mit mehr als 3 Promille gestellt

In einem Dresdner Park fällt ein Mann auf, der an seinem Penis herumspielt. Die Polizei stellt fest, dass er völlig betrunken ist.

Die Dresdner Polizei hat einen 55-Jährigen gestellt, der volltrunken in der Öffentlichkeit onaniert hat.
Die Dresdner Polizei hat einen 55-Jährigen gestellt, der volltrunken in der Öffentlichkeit onaniert hat. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Die Dresdner Polizei hat am Dienstagabend in einem Park an der Reicker Straße einen volltrunkenen Exhibitionisten gestellt.

Ein Zeuge hatte zuvor die Beamten informiert, dass dort ein Mann an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 55-jährigen Deutschen einen Wert von mehr als drei Promille. Die Polizei stellte die Personalien fest und fertigte eine entsprechende Anzeige. (SZ)

Anzeige
So meistert Ihr die internationale Zukunft
So meistert Ihr die internationale Zukunft

Im Herzen Europas ausgebildet für alle Aufgaben im Rest der Welt: Die Hochschule Zittau/Görlitz setzt mit einem neuen Studiengang Maßstäbe.

Mehr zum Thema Dresden