Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Fahrerflucht nach Zusammenstoß mit Linienbus in Dresden

Ein Bus will in Dresden von einer Hauptstraße auf eine Nebenstraße abbiegen. Dabei fährt ein unbekanntes Auto ins Heck des Busses.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der nach einem Unfall geflüchtet ist.
Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der nach einem Unfall geflüchtet ist. © Symbolbild: /SZ/Eric Weser

Dresden. Am Freitag ist ein Autofahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) geflüchtet. Der Bus war um 13.05 Uhr auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer in Richtung Blasewitz unterwegs. Am Lenkrad saß eine 35-jährige Fahrerin. An der Schubertstraße wollte sie nach rechts abbiegen und musste dabei stoppen, um einen Radfahrer passieren zu lassen.

In diesem Moment fuhr ein unbekanntes Auto ins Heck des Busses. Danach flüchtete der Autofahrer in Richtung Innenstadt. Der Sachschaden an den Bus beträgt etwa 3.000 Euro.

Hinweise zu dem Auto und dessen Fahrer nimmt die Polizei unter Ruf 0351 4832233 entgegen. (SZ/csp)