merken
Dresden

Feuershow vor Dresdner Seniorenheim

Mit glitzernden Fontänen überraschte der Dresdner Marvin Derlo die Bewohner eines Pflegeheims in Pieschen. Garantiert coronakonform.

Marvin Derlo verzauberte am Montagabend die Bewohner des DRK-Pflegeheims in Pieschen.
Marvin Derlo verzauberte am Montagabend die Bewohner des DRK-Pflegeheims in Pieschen. © René Meinig

Dresden. Wenn extra das Abendessen vorverlegt wird, dann muss da schon etwas Wichtiges anstehen. Die Bewohner des DRK-Altenpflegeheims an der Robert-Matzke-Straße in Pieschen wurden am Montagabend nach Einbruch der Dämmerung mit einer Feuershow überrascht.

Der Dresdner Feuerkünstler Marvin Derlo alias "Der Verzauberer" war zu Gast und zauberte den Senioren mit seinen Licht- und Glitzereffekten ein Lächeln auf das Gesicht. Der Auftritt unter dem Titel "Fenster-Funkeln" war ganz bewusst coronakonform konzipiert. Viele Bewohner verfolgten die Show direkt vom Hauseingang aus. Andere schauten von ihren Fenstern aus zu.

Anzeige
Wohnen im Herz von Dresden
Wohnen im Herz von Dresden

Wer zentral gelegene, elegante Mietwohnungen in verschiedenen Größen sucht, wird im neuen Quartier am Altmarkt fündig.

Sie erlebten Feuerjonglage, Tanz, Animation und unzählige Effekte. Dazu die passende Musik von "Alt wie ein Baum" bis "Mit 66 Jahren". Als nach einer halben Stunde das letzte Glühwürmchen erloschen war, gab es großen Applaus. "Die Reaktionen sind immer wieder herzergreifend", sagt Derlo, der normalerweise vor allem auf Geburtstagen, zu Hochzeiten und bei Firmenjubiläen auftritt.

Mit unzähligen Effekten begeisterte Derlo Senioren und Pflegekräfte gleichermaßen.
Mit unzähligen Effekten begeisterte Derlo Senioren und Pflegekräfte gleichermaßen. © René Meinig

Nach Dresden kam der gebürtige Thüringer ursprünglich für sein Informatikstudium. Stattdessen machte er sich hier dann jedoch vor 23 Jahren als Künstler selbständig. Schon als Kind hatte ihn das Zaubern fasziniert. Zeitweise nahm er Unterricht bei einem Berufszauberer. "Ich habe viel ausprobiert, doch das Zaubern kam immer wieder", sagt er. "Über das Jonglieren bin ich zum Feuer gekommen, und das Feuer hat mich schließlich entflammt."

Die Idee für dieses spezielle Corona-Konzept hatte Derlo im vergangenen Frühjahr. Seitdem besuchte er schon Seniorenheime in ganz Sachsen.

Die DRK-Heimleiterin Barbara Fleck war begeistert: "Wir wollten unseren Bewohnern gern etwas Abwechslung bieten, was in diesen Zeiten ja nicht so einfach möglich ist." Am Ende waren sich Senioren und Personal einig: Das war unbestritten ein Höhepunkt, der nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

Das Wichtigste zum Coronavirus in Dresden:

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden