Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Stadtrat hat über Ausschreibung der Filmnächte am Dresdner Elbufer entschieden

Seit über 30 Jahren finden am Dresdner Elbufer Filmnächte statt. Doch bisher gab es nie einen Wettbewerb, wer die Fläche nutzen darf. Im Rat wurde jetzt hitzig diskutiert.

Von Andreas Weller & Dirk Hein
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Filmnächte am Elbufer werden derzeit aufgebaut, zur Zukunft gab es jetzt eine Entscheidung im Stadtrat.
Die Filmnächte am Elbufer werden derzeit aufgebaut, zur Zukunft gab es jetzt eine Entscheidung im Stadtrat. © Sven Ellger

Dresden. Seit 33 Jahren veranstaltet die Dresdner PAN-Gesellschaft die Filmnächte am Elbufer. Seit über einem Jahr gibt es im Rathaus Pläne, die Fläche europaweit auszuschreiben. Dadurch könnten sich andere Veranstalter um die begehrte Fläche bewerben. Die Filmnächte-Macher wehren sich. Sollte ausgeschrieben werden, wäre ein Ende der Filmnächte durchaus wahrscheinlich, befürchten sie. Im Rat wollten am Donnerstag alle Parteien die Filmnächte in ihrer jetzigen Form retten, nur über das Wie und Wann wurde gestritten.

Warum will die Stadt die Fläche unbedingt ausschreiben?

Ihre Angebote werden geladen...