Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Frau schlägt auf Dresdner Postplatz auf andere Frau ein

Nichtsahnend wird eine Passantin im Dresdner Stadtzentrum handgreiflich. Ihr Begleiter verhindert offenbar Schlimmeres. Nun sucht die Polizei Zeugen der Tat.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine Frau ist auf dem Dresdner Postplatz von einer Passantin ohne Vorwarnung geschlagen und verletzt worden.
Eine Frau ist auf dem Dresdner Postplatz von einer Passantin ohne Vorwarnung geschlagen und verletzt worden. © Sven Ellger (Archiv)

Dresden. Auf dem Postplatz ist eine 57-Jährige Frau verletzt worden. Sie war in Richtung Wilsdruffer Straße unterwegs, als ihr ein Pärchen entgegenkam. Die Frau des Duos habe plötzlich und ohne Vorwarnung auf die Passantin eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Der Mann habe seine Partnerin von weiteren Attacken und Schlägen abhalten können. Nach dem Angriff verschwanden die Unbekannten über die Wilsdruffer Straße.

Die 57-Jährige erlitt bei der Tat, die bereits am vergangenen Montag, 14. März, passierte, leichte Verletzungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die insbesondere Hinweise zu der Tatverdächtigen machen können. Sie soll etwa 40 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß sein. Sie ist schlank, hat blasse Haut und habe sehr gepflegt gewirkt. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine helle Mütze und eine silberfarbene Steppjacke. Ihr Begleiter ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kräftig. Er hat wenige Haare und trug am vergangenen Montag eine weiße Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter 0351/4832233. (SZ/sr)