SZ + Dresden
Merken

Frischemarkt auf Dresdner Altmarkt im Gespräch

Der Altmarkt wird gerade umgebaut, weshalb der Frühjahrs- und Herbstmarkt auf dem Neumarkt stattfinden. Das könnte laut OB Hilbert so bleiben. Er bringt eine neue Idee ins Spiel.

Von Kay Haufe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Derzeit präsentiert sich der Altmarkt als Baustelle. Pünktlich zum Striezelmarkt werden die Arbeiten unterbrochen, bevor es 2023 weitergeht.
Derzeit präsentiert sich der Altmarkt als Baustelle. Pünktlich zum Striezelmarkt werden die Arbeiten unterbrochen, bevor es 2023 weitergeht. © Sven Ellger

Dresden. Der erste Versuch hat sich offenbar bewährt. Der traditionelle Frühjahrsmarkt ist dieses Jahr auf den Neumarkt gezogen, weil auf dem Altmarkt gebaut wird. Er findet noch bis zum Sonntag statt. Am neuen Standort hat das Markttreiben durchaus Charme und wird gut von den Besuchern angenommen. Statt meist vieler Touristen kommen deshalb nun auch viele Dresdner auf dem Neumarkt. Eine Idee für die Zukunft?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden