merken
Dresden

Gastfamilien für Austauschschüler in Dresden gesucht

Von Anfang Februar an können Gastfamilien aus Dresden und Umgebung internationale Schüler zum Beispiel aus Frankreich oder Kolumbien aufnehmen.

Seine Gastfamilie heißt José willkommen. Er ist Austauschschüler aus Kolumbien.
Seine Gastfamilie heißt José willkommen. Er ist Austauschschüler aus Kolumbien. © privat/Experiment e.V

Dresden. Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment sucht Gastfamilien für internationale Schüler in Dresden und Umgebung, die die Jugendlichen aufnehmen möchten. Die Austauschzeit beginnt Anfang Februar und kann zwischen fünf bis zu zehn Monaten dauern.

Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt. Sie kommen aus Argentinien, Brasilien, Frankreich, Kolumbien und Mexiko.

Anzeige
Genussvoll lesen auf 9,7 Zoll
Genussvoll lesen auf 9,7 Zoll

Der neue PocketBook InkPad Lite garantiert stundenlanges, augenfreundliches Lesen.

Für die Bewerbung als Gastfamilie spielt es nach Angaben von Experiment keine Rolle, ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder oder Patchwork-Familien aus der Stadt oder vom Land sich bewerben. Jeder soll Gastfamilie werden können. "Wichtig sind vor allem Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den Gast als „Familienmitglied auf Zeit“ aufzunehmen" schreibt der Verein.

Die Familien werden die gesamte Zeit hindurch von dem Verein Experiment und einer ehrenamtlichen Ansprechperson aus der Region begleitet.

Wer Interesse hat, kann sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartnerin ist Lena Weyers. Tel.: 0228 95722-41, E-Mail: [email protected]. Erste Informationen und einen Erfahrungsbericht gibt es außerdem auf der kostenlosen, digitalen Informationsveranstaltung am Donnerstag, dem 25.11.2021. Anmelden kann man sich über die Webseite des Vereins. Weitere Informationen gibt es ebenfalls auf der Internetseite.

Mehr zum Thema Dresden