merken
Dresden

Halbes Kilo Marihuana in Dresden gefunden

Wegen eines Streits werden Polizisten am Montagmorgen zu einer Wohnung in Zschertnitz gerufen. Nun ermitteln sie wegen Drogenhandels gegen zwei Männer.

500 Gramm Marihuana sind von Dresdner Polizisten am Montagmorgen in einer Wohnung in Zschertnitz gefunden worden.
500 Gramm Marihuana sind von Dresdner Polizisten am Montagmorgen in einer Wohnung in Zschertnitz gefunden worden. © Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Dresden. Polizisten haben in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Michelangelostraße in Dresden etwa 500 Gramm Marihuana sichergestellt. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Weiterführende Artikel

Drogenhändler in Dresden festgenommen

Drogenhändler in Dresden festgenommen

Ein Zeuge schickt die Polizei zu einer Wohnung, aus der ein verdächtiger Geruch kommt. Dort findet die Polizei nicht nur Drogen, sondern auch Waffen.

Die Beamten waren am Montagmorgen wegen eines Streits in die Wohnung gerufen worden. Dort fanden sie unter einem Bett ein Paket sowie ein Tütchen mit insgesamt rund 500 Gramm Marihuana.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Die Polizisten nahmen daraufhin einen in der Wohnung angetroffenen, 23-jährigen Syrer fest und ermitteln nun gegen ihn und einen 25-jährigen Kosovaren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden