merken
Dresden

Hitlergruß in Dresden gezeigt

Am Rande einer Versammlung in Pieschen hebt ein 47-Jähriger den rechten Arm in Sichtweite der Polizei und handelt sich damit umgehend eine Anzeige ein.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 47-Jährigen, der in Pieschen dem Arm zum Hitlergruß erhob.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 47-Jährigen, der in Pieschen dem Arm zum Hitlergruß erhob. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Die Dresdner Polizei ermittelt derzeit gegen einen 47-Jährigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Der Mann hatte am Mittwochnachmittag am Rande einer Versammlung an der Oschatzer Straße den Arm zum Hitlergruß erhoben, was von Polizeibeamten gesehen und unterbunden wurde. Die Beamten stellten die Personalien des Deutschen fest und fertigten eine Anzeige. (SZ)

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden