merken
Dresden

Junge Frau in Dresden-Seidnitz angegriffen

Ein Unbekannter zog die 19-Jährige in ein Gebüsch an einem Seitenweg. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Die Polizei sucht nach einem etwa 35-Jährigen, der eine junge Frau verletzt haben soll.
Die Polizei sucht nach einem etwa 35-Jährigen, der eine junge Frau verletzt haben soll. © Roland Weihrauch/dpa (Symbolbild)

Dresden. Auf einem kleinen Verbindungsweg, der von der Dittersdorfer Straße auf die Altenberger Straße in Seidnitz führt, wurde am vergangenen Freitag eine 19-jährige Frau von einem Unbekannten verletzt. Dieser hatte versucht, sie in ein Gebüsch zu ziehen. Als die Frau sich wehrte und Fußgänger näher kam, floh der Täter.

Die Polizei sucht nach einem Täter mit folgenden Merkmalen: Etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, sportlich, dunkelblonde Haare, sächsischer Dialekt. Er trug weiß-blaue Schuhe, eine blaue Jeans und eine schwarze Regenjacke, außerdem hatte er ein schwarzes Tuch um und trug ein dunkles Basecap.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 entgegen. (SZ/trw)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden