merken
Dresden

Junger Mann in Leuben überfallen

Die Täter drohten mit einem Messer. Das Opfer sah sich gezwungen, Handy und Geld herauszurücken.

In Dresden-Leuben ist ein Mann in der Nacht zum Mittwoch mit einem Messer bedroht worden.
In Dresden-Leuben ist ein Mann in der Nacht zum Mittwoch mit einem Messer bedroht worden. © Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen 26-Jährigen im Dresdner Stadtteil Leuben überfallen.

Die Täter bedrohten den 26-Jährigen mit einem Messer gegen 1.45 Uhr auf der Zamenhofstraße und forderten die Herausgabe seiner Wertsachen. Nachdem sie ein Handy, Zigaretten und eine geringe Menge Geld erhalten hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Das Opfer blieb unverletzt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Kripo ermittelt wegen schweren Raubes. (SZ/sr)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden