merken
Dresden

Kabel in Dresden gestohlen

Unbekannte haben in Dresden-Albertstadt Kabel von einer Trommel entwendet. Das Gewicht der Beute ist bemerkenswert.

Tatverdächtige haben am vergangenen Wochenende eine beträchtliche Menge an Kabel aus einer Baustelle gestohlen.
Tatverdächtige haben am vergangenen Wochenende eine beträchtliche Menge an Kabel aus einer Baustelle gestohlen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Mutmaßliche Diebe haben am vergangenen Wochenende Kabel im Wert von 5.200 Euro aus einer Baustelle an der Königsbrücker Straße gestohlen. Die Tatverdächtigen wickelten nach Informationen ungefähr 700 Kilogramm Kabel von einer Trommel ab.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Wie die Täter eine derartige Menge abtransportieren konnten, kann die Polizei noch nicht beantworten und ist Teil der Ermittlungen. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden