merken
Dresden

Körperverletzung in Dresdner Asylheim

Bei einem Streit zwischen zwei Männer in einer Erstaufnahme zieht einer plötzlich ein Messer. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 34-jährigen Syrer wegen gefährlicher Körperverletzung.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen 34-jährigen Syrer wegen gefährlicher Körperverletzung. © René Meinig

Dresden. Bei einem Streit zwischen zwei Männern in einer Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung ist am Mittwoch ein 33-Jähriger verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. 

Die beiden Männer sollen in den frühen Morgenstunden zunächst in einen verbalen Streit geraten sein. Dann sei es zu einem Handgemenge gekommen, wobei der Syrer von einem 34-jährigen Landsmann mit einem Messer verletzt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (SZ/dob)

Anzeige
Platzprobleme? Lagerraum mieten!
Platzprobleme? Lagerraum mieten!

LAGERBOX hat sichere Lösungen für Privatleute und Unternehmen parat - seit einem Jahr auch in der Alten Mälzerei.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden