merken
Dresden

Ladendieb aus Dresden gesucht

Die Polizei sucht einen Mann, der nach einem Ladendiebstahl in Seidnitz einen 57-Jährigen verletzt hat.

© Polizei Dresden

Dresden. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der Anfang März während eines Ladendiebstahls einen 57-Jährigen verletzt hat. Der Unbekannte hatte sich am 5. März gegen 14 Uhr in einem Markt an der Marienberger Straße verschiedene Lebensmittel im Wert von rund 25 Euro in einen Rucksack gesteckt. Während seines Fluchtversuchs ist er mit einen 57-jährigen Kunden zusammengestoßen, der rückwärts auf den Boden stürzte und verletzt wurde.

Laut Polizeiangaben handelt es sich bei dem Unbekannten um einen 40 bis 50 Jahre alten Mann. Er ist etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Während des Vorfalls am 5.März hatte er graue, nackenlange Haare. Zur Tatzeit trug er eine graue oder hellbraune Jacke und eine Hose in ähnlichem Farbton. Außerdem führte er einen Rucksack mit sich.

Anzeige
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!

Die Applied Materials GmbH in Dresden, ein Weltmarktführer in der Halbleiter-, Elektronik- und Displaybranche, sucht ab sofort Unterstützung im Kundensupport.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu Identität des unbekannten Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 438 22 33 entgegen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden