merken
Dresden

Ladendieb in Dresden festgenommen

In der Dresdner Altstadt hat es ein Dieb unter anderem auf Laptops abgesehen. Der Sicherheitsdienst stoppt ihn - und entdeckt einen Komplizen.

Elektronik ist bei Ladendieben besonders beliebt.
Elektronik ist bei Ladendieben besonders beliebt. © Symbolbild: Felix Kästle/dpa

Dresden. Dresdner Polizeibeamte haben am späten Montagnachmittag einen Mann festgenommen, der offenbar versucht hatte Elektronikartikel im Wert von rund 5.000 Euro in einem Markt an der Webergasse zu stehlen. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Der 35-Jährige steckte demnach in einem Elektronikfachmarkt drei Laptops und weitere Artikel in einen Rollkoffer. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, hielten ihn zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter auf. Als sie einen weiteren Mann stoppen wollten, ließ dieser die Reisetasche fallen und flüchtete. Darin befanden sich zwei Laptops im Wert von zusammen rund 1.600 Euro.

Anzeige
Kerngesund dank regionalem Futter
Kerngesund dank regionalem Futter

Egal ob Kleintierhalter oder Hobby-Farmer: Mit der richtigen Nahrung bereiten Ihnen Ihre Nutztiere die größte Freude.

Der 35-jährige Tscheche wurde festgenommen. In einem beschleunigten Verfahren soll er noch am Dienstag einem Richter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden