merken
Dresden

Laster auf Rastplätzen um Dresden geknackt

Diebe haben die Ladung aus mehreren Lkw an der A4, A13 und A14 gestohlen. Bei einem mussten sie unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Mehrere Lkw sind in der Nacht zum Donnerstag an der A4, A13 und A14 aufgebrochen worden.
Mehrere Lkw sind in der Nacht zum Donnerstag an der A4, A13 und A14 aufgebrochen worden. © dpa/Arnulf Stoffel (Symbolbild)

Dresden. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag auf dem Parkplatz der Raststätte Dresdner Tor-Nord an der A4 versucht, einen Lkw um seine Ladung zu erleichtern. Der Fahrer des Lasters bemerkte, dass die Türen des Anhängers gewaltsam geöffnet worden waren. Gestohlen wurde offensichtlich nichts, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Erfolgreicher waren Täter auf dem Parkplatz Wiesenholz an der A13, wo sie die Plane eines Trailers zerschnitten, die Türen aufbrachen und Reifen erbeuteten. Auf dem Parkplatz Hansens Holz an der A14 schlitzten Unbekannte ebenfalls in der Nacht die Plane eines Volvo-Sattelzuges auf und stahlen mehrere Packungen LED-Lichter.

Anzeige
Nager, die in kein Schema passen
Nager, die in kein Schema passen

Die Großen Maras haben gerade wieder Nachwuchs bekommen - und erhielten bei der Wahl zum Tier des Monats Oktober die meisten Stimmen.

Eine Schadensumme steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden