Dresden
Merken

Mehrere Dresdner Bürgerbüros bleiben tageweise geschlossen

Neun Bürgerbüros in Dresden bleiben Anfang November tageweise geschlossen. Die Stadt nennt die Gründe dafür.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Stadt Dresden teilt mit, dass Anfang November mehrere Bürgerbüros vorübergehend geschlossen sind.
Die Stadt Dresden teilt mit, dass Anfang November mehrere Bürgerbüros vorübergehend geschlossen sind. © Archiv/Sven Ellger

Dresden. Mehrere Bürgerbüros sind Anfang November an einzelnen Tagen nicht geöffnet. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Grund sind Mitarbeiterschulungen und Reinigungsarbeiten.

Wegen Schulungen des Personals bleiben an den Dienstagen 1. und 8. November die Bürgerbüros Altstadt, Blasewitz, Cotta, Klotzsche, Leuben, Neustadt, Pieschen, Plauen und Prohlis geschlossen.

Für eine Grundreinigung ist das Bürgerbüro in Leuben am 4. November und am 7. November dicht. (SZ/csp)

Weitere Informationen gibt es unter www.dresden.de/buergerbueros.