merken
Dresden

MyTVplus aus Dresden europaweit zu sehen

Fünf Jahre nach seiner Gründung ist der Dresdner Sender künftig auch über Satellit empfangbar. Der Weg dorthin war weit.

Senderchef Andreas Pippart sieht sich als Vorreiter.
Senderchef Andreas Pippart sieht sich als Vorreiter. © MyTVplus

Dresden. Als erster privater Fernsehsender in Sachsen ist MyTVplus ab sofort europaweit über Satellit empfangbar. Vor fünf Jahren ging der Shoppingkanal erstmals auf Sendung. Inzwischen sind auf dem Kanal auch Spielfilme, Dokumentationen und Shows zu sehen.

"Durch die Kombination aus Shopping und Unterhaltung in der Primetime haben wir ein gänzlich neues Fernsehformat geschaffen", sagte MyTVplus-Geschäftsführer Andreas Pippart einst zum Start 2015. Damit dieses Konzept künftig noch mehr Zuschauer kennenlernen, wurde der Sender jüngst auf Hotbird Eutelsat 13 aufgeschaltet. 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

"Es war nicht ganz einfach, die erforderlichen Genehmigungen zu bekommen, denn alle, auch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, mussten sich erstmal damit beschäftigen", sagt Pippart. "Schließlich waren wir der erste Sender, der den Antrag stellte, und dann letztendlich auch bewilligt bekam."

Dazu musste Pippart nach Paris reisen, um dort bei Eutelsat die Vertragsverhandlungen zu führen. Die europaweite Ausstrahlung betrachtet er zunächst als Experiment. "Dass wir jetzt auch die Sachsen erreichen, die ausgewandert sind, im europäischen Ausland arbeiten oder gerade irgendwo auf Mallorca urlauben, ist ein toller Nebeneffekt", freut sich der Senderchef.

Das neueste Projekt des Senders ist der gerade abgeschlossene Dreh von Musiksendungen mit Stars aus dem Osten, moderiert von Linda Feller am Geierswalder See. (SZ/hbe)

www.mytvplus.de

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden