merken
Dresden

Opel fährt in Dresden gegen Ampel

Beim Zusammenstoß mit einer Ampel hat sich ein Mann schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Fahrer dieses Opel Antaras kam in Höhe der Autobahnabfahrt Altstadt von der Straße ab und rammte eine Ampel.
Der Fahrer dieses Opel Antaras kam in Höhe der Autobahnabfahrt Altstadt von der Straße ab und rammte eine Ampel. © Roland Halkasch

Dresden. Der Fahrer eines Opel Antaras ist am Dienstagmorgen auf der Meißener Landstraße gegen einen Ampelmasten gefahren. Der 68-Jährige war in Richtung Cossebaude unterwegs, teilte die Polizei am Dienstagmittag mit.

Aus unbekannten Gründen kam der Mann an der Autobahnabfahrt Altstadt von der Fahrbahn ab und rammte die Ampel. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (SZ)

Anzeige
Großer Abverkauf im Campingshop
Großer Abverkauf im Campingshop

Beim Caravaning-Profi schaffer-mobil gibt es derzeit 15% Rabatt auf Lagerware.

Mehr zum Thema Dresden