merken
Dresden

Vermisster aus Dresden-Gohlis wieder da

Ein 38-Jähriger war nach einer Busfahrt nicht in seiner Unterkunft angekommen. Jetzt ist der Mann wieder aufgetaucht.

© Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Die Polizei hat die Suche nach einem 38-Jährigen Dresdner beendet. Der Mann war zuletzt am 9. September gegen 15.25 Uhr an der Haltestelle "Julius-Vahlteich-Straße" in Gorbitz gesehen worden. Er stieg dort mit einer Bekannten aus einem Bus der Linie 70 und lief in Richtung Stadtzentrum. Seitdem war nicht bekannt, wo er sich aufhält. In seiner Unterkunft an der Cossebauder Straße in Gohlis kam er nicht an.

Am Montag nun hat die Polizei gemeldet, dass der Mann seit Sonntagabend wieder da ist. Er wurde nach einem Hinweis unverletzt im Raum Meißen gefunden und zurück in seine Unterkunft gebracht. Ein Straftatverdacht liege nicht vor, so die Polizei.

Anzeige
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!

Vom 16. bis 19. September geht das Neiße Filmfestival in seine 18. Auflage. Und unter dem Titel "Mother Europe" erwartet Sie etwas ganz Großes.

Mehr zum Thema Dresden