Dresden
Merken

Polizei sucht Zeugen nach Pkw-Unfall mit einer Siebenjährigen

Eine Autofahrerin stößt mit einer Siebenjährigen in Dresden-Gorbitz zusammen. Außerdem verletzt ein Mann mit seinem Pkw eine zwanzigjährige Fußgängerin schwer.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Zu zwei schweren Unfällen ist es am Mittwoch in Dresden gekommen, so die Polizei.
Zu zwei schweren Unfällen ist es am Mittwoch in Dresden gekommen, so die Polizei. © René Meinig (Symbolfoto)

Dresden. Am Mittwochnachmittag ist es gleich zu zwei schweren Unfällen in Dresden gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ist eine zwanzigjährige Fußgängerin bei Unfall in der Neustadt schwer verletzt worden. Der 28-jährige Mercedesfahrer stieß beim Rückwärtsfahren auf der Eschestraße mit der Fußgängerin zusammen. Die Frau stürzte und wurde schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Zudem sucht die Polizei Zeugen nach einem Unfall in Dresden-Gorbitz. Gegen 14.30 Uhr hat dort eine Pkwfahrerin eine Siebenjährige leicht verletzt. Die Fahrerin eines VW Touran war auf der Harthaer Straße unterwegs, als sie mit der Siebenjährigen zusammenstieß, die über die Straße lief. (SZ/luz)

Die Polizei bitte um Hinweise und nimmt diese unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.

Anzeige
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Das wissen auch die Forschenden in der Oberlausitz und laden am 1. Juli ein, wenn es heißt: „OHA! Abenteuer Wissenschaft“.

Mehr zum Thema Dresden