SZ + Dresden
Merken

Prozess nach Macheten-Schwenken gegen Polizisten

Kurioser Fall am Amtsgericht Dresden: Ein 45-Jähriger bedroht Polizisten mit einer Machete, doch verurteilt werden kann er dafür nicht.

Von Alexander Schneider
 0 Min.
Teilen
Folgen
„Dass die Polizei Sie nicht erschossen hat, grenzt an ein Wunder!“ In Dresden hat ein Gericht das Urteil gegen einen Mann gesprochen, der Polizisten mit einer Machete bedroht hatte.
„Dass die Polizei Sie nicht erschossen hat, grenzt an ein Wunder!“ In Dresden hat ein Gericht das Urteil gegen einen Mann gesprochen, der Polizisten mit einer Machete bedroht hatte. © Jürgen Lösel / SZ-Archiv / Symbolbild
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!