merken
Dresden

Radfahrerin in Dresden gestürzt

In der Johannstadt wurde eine junge Frau bei einem Sturz schwer verletzt. Wie sie zu Fall kam, ist unklar. Wer hat den Vorfall beobachtet?

Die Dresdner Polizei ermittelt zu einem Unfall, bei der eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.
Die Dresdner Polizei ermittelt zu einem Unfall, bei der eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. © Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Dresden. Am Donnerstagabend wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall auf der Fetscherstraße schwer verletzt. Die 18-jährige Frau war mit ihrem Rad von der Blasewitzer Straße in Richtung Dürerstraße unterwegs und überholte dabei eine langsam fahrende Kehrmaschine, hinter dessen Steuer ein 57-Jähriger saß. Aus bislang unbekannten Gründen fiel sie plötzlich mit ihrem Rad hin und wurde von der Kehrmaschine erfasst. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt nun zur Ursache und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen. (SZ/noa)

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden