Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dresden
Merken

Radunfall: 62-Jähriger wird bei Kollision in Dresden gegen Autoscheibe geschleudert

Ein Mann auf einem Fahrrad wird von einem Auto erfasst. Er schleudert gegen die Windschutzscheibe des Pkw.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Fahrer dieses Fahrrads wurde bei dem Unfall auf der Freiberger Straße schwer verletzt.
Der Fahrer dieses Fahrrads wurde bei dem Unfall auf der Freiberger Straße schwer verletzt. © Roland Halkasch

Dresden. Auf der Freiberger Straße ist am Mittwochnachmittag ein Radfahrer verunglückt. Der Mann wurde von einem Pkw erfasst, der stadtauswärts unterwegs war.

Ersten Informationen zufolge passierte der Unfall kurz nach der Papiermühlengasse. Der 62-jährige Radfahrer zog demnach unvermittelt auf die Fahrbahnmitte, dort erfasste ihn das Auto. Der Mann wurde über die Motorhaube des Ford und gegen die Frontscheibe des Autos geschleudert. Der Rettungsdienst brachten den schwer verletzten 62-Jährigen ins Krankenhaus.

Der Fahrer des Autos und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden. Die Straßenbahnen der Linien 7 und 12 wurden umgeleitet. (SZ/csp)