merken
Großenhain

Sächsische Bau bringt Vereine voran

Auch der Archäologiepark Gävernitz e. V. wurde in Dresden mit 250 Euro bedacht. Der Baubetrieb fördert 16 Vereine, in denen Mitarbeiter ein sinnvolles Hobby betreiben.

Die Vereinsvertreter mit Sächsische Bau-Geschäftsführer Rainer Möbius (3.v.l.) und Prokurist Meinolf Rettler (r.)
Die Vereinsvertreter mit Sächsische Bau-Geschäftsführer Rainer Möbius (3.v.l.) und Prokurist Meinolf Rettler (r.) © Kathrin Krüger

Dresden/Großenhain. Der Tierschutzverein Leisnig, die Dresdner Kinderkrebshilfe Sonnenstrahl e. V. oder der Archäologiepark Gävernitz e. V. - sie alle können sich über finanzielle Unterstützung der Sächsischen Bau GmbH Dresden freuen. Das Unternehmen lobte vor zwei Monaten einen Wettbewerb unter seinen Mitarbeitern aus, die sich mit ihren Vereinen beteiligen konnten.

16 gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Sachsen, darunter sieben Dresdner, bewarben sich. Zehn erhielten nun eine Förderung von 500 Euro, sechs können sich über 250 Euro freuen. "Kleine Vereine haben unter Corona besonders gelitten", so Geschäftsführer Rainer Möbius, "weil ihre Tätigkeit sehr eingeschränkt war. Wir wollen ihnen unter die Arme greifen, da unsere Mitarbeiter hier einen guten Ausgleich zu ihrer Berufstätigkeit finden."

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Weiterführende Artikel

Archäologen unterstützen Gävernitzer Park

Archäologen unterstützen Gävernitzer Park

Der deutsche Dachverband bietet einen Fördervertrag als pandemiebedingte Investition für den Verein Archäologiepark Gävernitz über fast 30.000 Euro an.

Mit der AR-Brille durch den Archäologiepark

Mit der AR-Brille durch den Archäologiepark

Ein Verein will das vergessene älteste archäologische Freilichtmuseum Sachsens wieder zu einer Attraktion machen.

Sächsische Bau-Beschäftigte aller Firmenbereiche profitieren nun mit ihren Freizeitaktivitäten vom Förderpreis, so auch vom Verein für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen in Sachsen e. V. oder von den Mediclowns Dresden e. V.

Geschäftsführer Rainer Möbius (l.) und Prokurist Meinolf Rettler (r.) mit Norbert Sauer als Vertreter des Vereins Archäologiepark Gävernitz.
Geschäftsführer Rainer Möbius (l.) und Prokurist Meinolf Rettler (r.) mit Norbert Sauer als Vertreter des Vereins Archäologiepark Gävernitz. © Kathrin Krüger

Mehr zum Thema Großenhain