merken
Dresden

SEK-Einsatz im Dresdner Zentrum

Die Beamten rückten am Freitagmorgen in der Wilsdruffer Vorstadt an. Sie waren schwer bewaffnet und hatten dafür einen triftigen Grund.

SEK-Beamte am frühen Morgen beim Einsatz auf der Dresdner Alfred-Althus-Straße.
SEK-Beamte am frühen Morgen beim Einsatz auf der Dresdner Alfred-Althus-Straße. © Kevin Müller

Dresden. Ein Polizeieinsatz hat am Freitagmorgen in der Wilsdruffer Vorstadt in Dresden Aufsehen erregt. Denn auf der Alfred-Althus-Straße rückten nicht nur normal uniformierte Beamte an. An dem Einsatz, bei dem eine Wohnung durchsucht wurde, war auch das Spezialeinsatzkommando der Polizei beteiligt - schwer bewaffnete Beamte mit kugelsicheren Westen und Helmen. Der Grund: Es ging um Waffen.

Die Polizei rückte an, als es noch dunkel war.
Die Polizei rückte an, als es noch dunkel war. © Kevin Müller
In diesem Haus durchsuchte die Polizei am Freitagmorgen eine Wohnung.
In diesem Haus durchsuchte die Polizei am Freitagmorgen eine Wohnung. © Kevin Müller
Das SEK war im Einsatz, weil es um Schusswaffen ging.
Das SEK war im Einsatz, weil es um Schusswaffen ging. © Kevin Müller

Polizeisprecher Lukas Reumund berichtete auf SZ-Anfrage, Ausgangspunkt sei ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz gewesen. Das heißt, dem Wohnungsinhaber wird vorgeworfen, Waffen zu besitzen, die er nicht besitzen darf. Reumund präzisierte, es sei um Schusswaffen gegangen. Zu Art und Anzahl machte er keine weiteren Angaben und begründete dies damit, dass es sich um ein laufendes Verfahren handelt. Weitere Ermittlungen seien nötig.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Der Einsatz richtete sich gegen einen Mann, zu dessen Identität die Polizei nichts sagte. Auch die Staatsanwaltschaft war beteiligt. (SZ/csp/lex)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden