Dresden
Merken

Simson-Fahrer bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Nachdem ein Kradfahrer am Mittwochmorgen eine rote Ampel übersehen hat, wurde er schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Am Mittwoch hat sich ein 35-jähriger Simson-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
Am Mittwoch hat sich ein 35-jähriger Simson-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Dresden. Am Mittwochmorgen hat sich ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Coschütz schwer verletzt. Der 35-Jährige war mit seiner Simson in Richtung Freital unterwegs. Vermutlich übersah er an der Kreuzung der Kohlenstraße und Windbergstraße die rote Ampel und überquerte die Straße. Das teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Dabei stieß der Mann mit einem Renault Kangoo zusammen.

Anzeige
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!
Aufgepasst! Dieses E-Bike müsst Ihr Euch anschauen!

Bei Fahrrad XXL in Dresden gibt es aktuell ein absolutes Spitzenrad für nur 1999 Euro: starker Motor, voll integrierter Akku und hochwertigste Komponenten. Der Preis gilt aber nur in den Dresdner Filialen ...

Weiterführende Artikel

Radfahrerin kollidiert mit Auto und wird schwer verletzt

Radfahrerin kollidiert mit Auto und wird schwer verletzt

Als eine 26-Jährige in der Südvorstadt unterwegs ist, wird sie von einem Auto angefahren. Wer hat den Unfall gesehen?

Garten in Dresden-Hellerberge steht in Flammen

Garten in Dresden-Hellerberge steht in Flammen

Am frühen Donnerstagmorgen wird die Feuerwehr Dresden zu einem Einsatz in die Hellersiedlung gerufen. Ein Garten steht in Flammen.

Der 36-jährige Fahrer des Pkw kam gerade aus der Windbergstraße und wollte in Richtung Kohlestraße fahren als es zu dem Unfall kam. Der Simson-Fahrer wurde schwer verletzt und sofort in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. (SZ/fru)

Mehr zum Thema Dresden