merken
Dresden

Star-Yogi grüßt die Sonne über Dresden

Swami Jyothirmayah gibt beim Palaissommer Anleitung zur Gelassenheit im Alltag. Er hat sich mit seiner Organisation ein großes Ziel gesetzt.

Yoga im Park am Japanischen Palais ist zum absoluten Anziehungspunkt aller geworden, die Seele und Körper an der frischen Luft entspannen wollen.
Yoga im Park am Japanischen Palais ist zum absoluten Anziehungspunkt aller geworden, die Seele und Körper an der frischen Luft entspannen wollen. © Sven Ellger

Dresden. Yoga boomt, und Yogalehrer gibt es inzwischen wie Grashalme auf der Wiese hinter dem Japanischen Palais. Doch keiner davon ist so echt wie Swami Jyothirmayah. Er kommt direkt aus Indien und wird am 5. August, 17 Uhr, im Rahmen des Dresdner Palaissommers eine „authentische“ Yogastunde geben, wie der Veranstalter ankündigt.

Der Yoga- & Meditationsexperte reist für die „Art of Living Foundation“ normalerweise seit mehr als 15 Jahren alle drei bis fünf Tage in eine neue Stadt in Europa, im Nahen Osten und in Indien, um den Menschen per Yoga ein friedliches und ausgeglichenes Gefühl für Körper und Seele zu bringen. Corona hat ihn allerdings für längere zeit in Deutschland festgehalten.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

„The Art of Living“ ist eine in 156 Ländern tätige Nicht-Regierungsorganisation (NGO) mit Sonderberaterstatus bei den Vereinten Nationen und hat sich einer gewaltfreien, friedlichen Welt verschrieben. Ihren Beitrag dazu leistet sie durch Meditations- und Entspannungskurse, Vorträge und Seminare zur Stärkung des Einzelnen.

Swami Jyothirmayah ist nicht nur ein erfahrener Referent und Lehrer zum Thema, sondern hat selbst Programme für Rebellen in Konfliktgebieten, für Gefängnisinsassen aber auch an Universitäten und Botschaften geleitet. Er ist gefragt, wenn gesellschaftliche oder politische Lagen zu eskalieren drohen.

Die Begegnungen mit dem Yogameister sollen tiefe Entspannung, Inspiration und wertvolle Tipps und Techniken für mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit im Alltag bringen. Die Yogastunde mit ihm ist sowohl für Yogaanfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, so der Veranstalter.

Yogamatten können vor Ort ausgeliehen werden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, doch es sei empfohlen, rechtzeitig vor Ort zu sein, um einen Platz auf der Rasenfläche zwischen Palais und Elbe zu bekommen.

Mehr zum Thema Dresden