SZ + Dresden
Merken

Traditionsband beim Dixieland-Festival: "Die Musik war damals schräg"

Die Elb Meadow Ramblers gehören zu den renommiertesten Jazz-Bands Deutschlands. Ihre Geschichte ist eng verwoben mit dem Dixieland-Festival, das nun seine 50. Auflage feiert.

Von Christoph Pengel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Elb Meadow Ramblers auf der Brücke vor dem Carolaschlößchen.
Die Elb Meadow Ramblers auf der Brücke vor dem Carolaschlößchen. © Sven Ellger

Dresden. Gespielt haben sie schon an vielen Orten. Auf Dampfern. In Kellern. Einmal sogar auf dem Dach einer Garage. Und natürlich auch auf Bühnen. Aber ihr Ursprung ist eine Wiese an der Elbe. Dort fing 1955 alles an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden