Dresden
Merken

Verkehrsbehinderungen wegen Dresdner Dixie-Parade

Am Sonntag wird im Dresdner Stadtzentrum gejazzt. Dafür müssen mehrere Straßen und Plätze gesperrt werden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Dixieland-Parade, die wie hier 2017 wieder über das Terrassenufer führt, gilt als einer der Höhepunkte des Festivals.
Die Dixieland-Parade, die wie hier 2017 wieder über das Terrassenufer führt, gilt als einer der Höhepunkte des Festivals. © SZ/Archiv/Matthias Rietschel

Dresden. Am Sonntagnachmittag ist die Altstadt das Dresdner Dixieland-Zentrum. Dafür werden mehrere Straßen gesperrt, denn die traditionelle Dixie-Parade ist unterwegs. Sie beginnt um 16 Uhr auf dem Terrassenufer unterhalb der Carolabrücke.

Von dort fahren die Wagen mit den Bands über das Terrassenufer zum Theaterplatz, auf der Sophienstraße zum Schlossplatz und auf der Augustusstraße zum Neumarkt. Dort soll die Parade laut Plan um 17 Uhr eintreffen.

Anzeige
Deshalb hatte Dresden so viele tolle Gäste zu Besuch
Deshalb hatte Dresden so viele tolle Gäste zu Besuch

Über 400 Unternehmer sind dem Ruf der "MiRKo: lauter leben!" gefolgt. Die Mitteldeutsche Regionalkonferenz zeigte Dresdenn als ganz besondere Wirtschafts-, Kultur- und Wissenschaftsregion.

Weiterführende Artikel

Dixieland Gala: Klamauk mit zauberhaftem Swing

Dixieland Gala: Klamauk mit zauberhaftem Swing

Die Gala zum 50. Jubiläum des Dixiland-Festivals in Dresden war ein Fest des traditionellen Jazz. Doch es gab auch einen Reinfall.

Die Stadt erwartetet Verkehrsbehinderungen zwischen 15.45 und 16.25 Uhr. Das Terrassenufer ist an diesem Tag von 15.30 bis 17 Uhr gesperrt, das betrifft den Abschnitt zwischen Steinstraße und Bernhard-von-Lindenau-Platz. Auch auf dem Weg über den Theaterplatz und die Sophienstraße wird die Dixieland-Parade den Verkehr behindern, zumal Tausende das Spektakel verfolgen und begleiten werden. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden