merken
Dresden

"Jerusalema": Jetzt tanzen auch die DVB

Mit vollem Körpereinsatz widmen sich Dutzende DVB-Mitarbeiter einer musikalischen Internet-Challenge - und danken damit ihren Kunden.

Die DVB-Mitarbeiter tanzen durch Dresden.
Die DVB-Mitarbeiter tanzen durch Dresden. © Screenshot

Dresden. Ein Fuß nach vorn, viermal auf den Boden tippen und dann dasselbe mit dem anderen Fuß. Das ist der Grundschritt bei der Jerusalema-Dance-Challenge, einem Internet-Phänomen, bei dem seit Monaten Menschen auf der ganzen Welt zu einer eingängigen Melodie tanzen.

Nun haben auch die Dresdner Verkehrsbetriebe die #JerusalemaDanceChallenge angenommen. Am Mittwoch veröffentlichte das Unternehmen auf Facebook und Instagram ein Video, das DVB-Mitarbeiter tanzend in und vor Bussen und Straßenbahnen, in Fluren, auf Fähren und zu Hause zeigt. Dazu werden Schilder mit Dankes-Botschaften in die Kamera gehalten.

Anzeige
Mit neuem Job hoch hinaus
Mit neuem Job hoch hinaus

Der Dachdeckerbetrieb Rodig in Großharthau sucht einen Kranfahrer (Dachdecker, Klempner, Zimmermann) sowie einen Bauleiter oder Meister.

Das Video erinnert an die Werbekampagne "Weil wir Dich lieben" der Berliner Verkehrsbetriebe, die damit seit Jahren ihr cooles Images pflegen.

"Als Dankeschön für euch, für Dresden und für ein bisschen gute Laune in diesen schweren Zeiten", schreiben die Verkehrsbetriebe auf Facebook. Mehr als 70 Mitarbeiter hätten an zahlreichen DVB-Schauplätzen getanzt und dabei viel Spaß gehabt.

Sogar Tanzunterricht habe es mit Unterstützung des TSC Excelsior Dresden e.V. gegeben. (SZ/hbe)

Weiterführende Artikel

Dresden: Busse und Bahnen fahren wieder öfter

Dresden: Busse und Bahnen fahren wieder öfter

Trotz Lockdown sind die Fahrgastzahlen stark gestiegen. Jetzt reagieren die Dresdner Verkehrsbetriebe. Wie häufig Busse und Bahnen fahren sollen.

Gute Laune in der Corona-Krise wird teuer

Gute Laune in der Corona-Krise wird teuer

Der US-Musikriese Warner Music mahnt massenhaft Hilfskräfte wegen der populären "Jerusalema Challenge" ab. Die hiesige Klinik hat reagiert.

Jerusalema: Müssen die DVB für Video zahlen?

Jerusalema: Müssen die DVB für Video zahlen?

Viele Firmen und Einrichtungen bekommen gerade überraschend Rechnungen. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe haben sie Musik aus dem Internet verwendet.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden