merken
Dresden

Verschiedene Wahlplakate in Dresden abgerissen

Ein Zeuge hat in der Dresdner Südvorstadt drei Personen beim Zerstören von Plakaten verschiedener Parteien beobachtet. Die Polizei stellte zwei Verdächtige.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Personen, die Wahlplakate beschädigt haben sollen.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Personen, die Wahlplakate beschädigt haben sollen. © Symbolbild: Rene Meinig

Dresden. Polizeibeamte haben in der Nacht zum Dienstag einen jungen Mann und eine junge Frau an der Schnorrstraße gestellt. Der 22-Jährigen und dem 21-Jährigen wird vorgeworfen, Wahlplakate verschiedener Parteien abgerissen und beschädigt zu haben.

Ein Zeuge hatte drei Menschen dabei beobachtet, wie sie zwei Wahlplakate abrissen. Er forderte das Trio auf, dies zu unterlassen, und rief die Polizei.

Anzeige
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz

Eine vielseitige Landschaft, Geschichte und jede Menge Sehenswürdigkeiten kann man bei dieser Tour entdecken und erleben.

Gegen die beiden Deutschen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden