SZ + Dresden
Merken

Versteigerung im Dresdner Rathaus: "Ich hab das große Portemonnaie mit"

Auktionen im Dresdner Rathaus sind sehr beliebt. Die Bieter streiten sich um Badeschlappen, Plüschbären oder Gutscheine - manchmal entgegen aller marktwirtschaftlichen Vernunft.

Von Christoph Pengel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Rico Rißmann ist der Leiter der Dresdner Stadtkasse. Er wollte am Dienstag alle 92 Auktionsgegenstände loswerden - auch diesen Kinderrucksack mit der Aufschrift "Feuerwehrmann Sam".
Rico Rißmann ist der Leiter der Dresdner Stadtkasse. Er wollte am Dienstag alle 92 Auktionsgegenstände loswerden - auch diesen Kinderrucksack mit der Aufschrift "Feuerwehrmann Sam". © Sven Ellger

Dresden. Der Weg zum Bazar führt durch die Golden Pforte an der Ostseite des Rathauses. Über Treppen gelangt man in einen Raum, der Plenarsaal heißt, was irgendwie nach anstrengenden Diskussionen klingt und so gar nicht zur Auktions-Vorfreude passt, die dort am Dienstagnachmittag herrscht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden