merken
Dresden

Versuchter Raub im Großen Garten

Ein 71-Jähriger ist am Sonntagabend mit einem Messer bedroht worden. Der Täter forderte Geld.

Im Großen Garten in Dresden ist ein Rentner mit einem Messer bedroht worden.
Im Großen Garten in Dresden ist ein Rentner mit einem Messer bedroht worden. © Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Ein 71-Jähriger ist am Sonntagabend im Großen Garten überfallen worden. Der Rentner war am Botanischen Garten zwischen Stübelallee und Herkulesallee von einem Unbekannten angesprochen worden. Der Mann forderte Geld. Dabei hielt er ein Messer in der Hand.

Der Senior ignorierte die Forderung und lief weg. Daraufhin flüchtete der Täter. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchten Raubes.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Mehr zum Thema Dresden