Dresden
Merken

Vierjähriger verursacht Brand in Dresdner Einfamilienhaus

Ein Junge will für Adventsstimmung sorgen - und löst damit einen Feuerwehreinsatz aus

 1 Min.
Teilen
Folgen
Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr brachten Anwohner den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle.
Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr brachten Anwohner den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle. © André Braun (Archiv)

Dresden. Ein Vierjähriger hat einen Brand in einem Einfamilienhaus im Stadtteil Weißig verursacht. Laut Polizei hatte sich die dreiköpfige Familie am Donnerstag zum Mittagessen im Erdgeschoss des Hauses in der Straße Am Nilgenborn getroffen. Dort erzählte der Sohn seinen Eltern, dass er im Dachgeschoss "etwas Adventsstimmung" verbreitet habe. Daraufhin ging die Mutter nach oben, entdeckte den Brand und rief sofort die Feuerwehr.

Mit einem Feuerlöscher brachten die Bewohner die Flammen unter Kontrolle. Die Familie wurde später vom Rettungsdienst ambulant versorgt, während Einsatzkräfte verbrannte Kleidung und Einrichtungsgegenstände nach draußen brachten. Weitere Maßnahmen waren laut Polizei nicht nötig. (SZ/peng)