merken
Dresden

Villa an der Bautzner Straße wird saniert

Das Dresdner Gesundheitsamt muss das Haus in der Radeberger Vorstadt nun räumen. Die Beratungsstellen ziehen um.

Die Villa des Dresdner Gesundheitsamtes wird umfassend saniert.
Die Villa des Dresdner Gesundheitsamtes wird umfassend saniert. © Christian Juppe

Dresden. Die markante Villa auf der Bautzner Straße 125 wird ab September umfangreich saniert. Die Baumaßnahmen dauern voraussichtlich mehrere Jahre. Die ansässigen Beratungsstellen des Gesundheitsamtes der Landeshauptstadt Dresden werden deshalb ab Ende August vorübergehend ausziehen.

Die Beratungsstelle für Aids und sexuell übertragbare Infektionen zieht in einen Container, der auf demselben Grundstück unmittelbar hinter der Villa steht. Von Donnerstag, dem 16. September, bis Mittwoch, dem 22. September, ist die Beratungsstelle daher geschlossen. Auch telefonisch ist sie in dieser Zeit nicht zu erreichen. ab dem 23. September stehen die Mitarbeiter dann wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung. Es gilt jedoch weiterhin, dass Termine für Tests per Telefon unter 4888290 vereinbart werden müssen.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Kinder- und jugendärztlicher Dienst zieht um

Der ebenfalls in der Villa untergebrachte Kinder- und Jugendärztliche Dienst Nord schließt wegen Umzugs schon ab kommenden Montag und wird erst am 10. September wieder öffnen. Andere Dienststellen vertreten ihn in dieser Zeit.

Zu den regulären Sprechzeiten ist der Dienst wieder ab dem 21. September erreichbar, dann unter einer neuen Adresse. Er zieht ins Erdgeschoss Am Waldschlößchen 4. Die Schulaufnahmeuntersuchungen finden regulär statt.

Mehr zum Thema Dresden