SZ + Dresden
Merken

Warum es auf Dresdens Albertbrücke eng zugeht

2018 wurde die Brücke nach langem Hickhack endlich saniert. Jetzt wird an der Elbquerung erneut gearbeitet. Eine Fahrbahn fällt weg.

Von Andreas Weller
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Albertbrücke wird schon wieder zur Baustelle. Diesmal muss sich der Verkehr etwa ein Jahr lang auf Behinderungen einstellen.
Die Albertbrücke wird schon wieder zur Baustelle. Diesmal muss sich der Verkehr etwa ein Jahr lang auf Behinderungen einstellen. © Sven Ellger
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!