SZ + Dresden
Merken

Wie Dresden die Ewig-Wartezeiten im Bürgerbüro verkürzen will

Bis zu zwölf Wochen mussten Dresdner im Bürgeramt auf einen Termin warten. Nun gibt es einen Ausweis-Automaten, um die Wartezeiten abzubauen. Was sich außerdem noch ändern soll.

Von Juliane Just
 5 Min.
Teilen
Folgen
Neue Ausweis-Automaten sollen die Wartezeiten im Bürgeramt verkürzen. Stefanie Nöh, Koordinatorin der Dresdner Bürgerbüros, zeigt, wie an der Dokumentenausgabebox der Reisepass gescannt wird.
Neue Ausweis-Automaten sollen die Wartezeiten im Bürgeramt verkürzen. Stefanie Nöh, Koordinatorin der Dresdner Bürgerbüros, zeigt, wie an der Dokumentenausgabebox der Reisepass gescannt wird. © Sven Ellger

Dresden. Wer im Sommer kurzfristig einen neuen Pass oder Personalausweis in Dresden beantragen wollte, musste wochenlang warten. Die Wartezeit für alle Vorhaben lag bei acht bis zehn Wochen. Das Bürgeramt versprach Abhilfe durch technische Unterstützung. Was sich bisher getan hat - die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Wie können Personalausweise und Reisepässe schneller abgeholt werden?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!